Veröffentlichungstempo bzw. -lücken

Von 2013 bis 2015 wur­de jeweils genau 75 Jah­re nach Ver­sen­den des Brie­fes gebloggt: T&S, Band I bis III (1938–40). Mit Rolands Ein­tritt in den Krieg im Herbst 1940 (2015) sind jedoch die Anzahl und Län­ge der Brie­fe der­art gestie­gen, dass ab Sep­tem­ber das Ver­öf­fent­li­chungs­tem­po nicht mehr gehal­ten wer­den konn­te.

Es dau­er­te zwei Jah­re (2016 bis 2017), das Jahr 1941, Band IV (2017), abschlie­ßen zu kön­nen. Bis Ende 1941 sind jetzt mit nur klei­nen Aus­nah­men (sie­he Edi­to­ri­sche Bear­bei­tung 2.3. Aus­nah­me­fäl­le) fast alle Brie­fe nun­mehr ver­öf­fent­licht.

Es wird wohl noch mal zwei Jah­re dau­ern, um das nächs­te Jahr­gang zu blog­gen. Des­we­gen ist der Blog für 1942  für 2018–19 geplant und zur­zeit noch als lücken­haft zu ver­ste­hen. Ame­ri­ka­ni­sche Fas­sun­gen von aus­ge­wähl­te Brie­fen aus 1938 bis 1940 sind eben­falls für 2018 geplant.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.