Weihnachtsgeschenke

13. Januar 1943

[430113–1‑1]
Mitt­woch, den 13. Janu­ar 1943 

Herz­al­ler­liebs­te mein! Mei­ne lie­be, liebs­te [Hil­de]!

Nun wirst heu­te zum ers­ten Male nach Weih­nach­ten wie­der bei Dei­nen Buben und Mädeln gewe­sen sein. Wirst nun heim sein, dort, wo Dein gro­ßer Bub Dich sucht und Dein war­tet. Ja, Her­ze­lein – er war­tet immer Dein, daß Du auch bald wiederkommst, […]

05. Januar 1943

[430105–1‑1]
Diens­tag, den 5. Janu­ar 1943 

Mei­ne lie­be [Hil­de]! Mei­ne liebs­te [Hil­de]!

Da war nun gleich Dienst­schluß – ging der Post­bo­te durch unse­ren Raum: “Herr Schrei­bers­maat [sic], es ist nichts für sie [sic] dabei” – ach Du! einen klei­nen Stich gibt es da […]

04. Januar 1943

[430104–1‑1]
Mon­tag, den 4. Janu­ar 1943 

Herz­al­ler­liebs­te mein! Mein lie­bes, treu­es Weib! Mh [sic] – mh – wie duf­tet es mir ent­ge­gen aus dem Mon­tag­bo­ten. So eine Duft­blu­me mußt dem Pappsch mal in sei­nen Rock ste­cken, der freut sich dar­über gewiß – nun, das Man­ner­li auch – hät­te Dir ger­ne ein Fläsch­chen Duf­ten­des geschenkt; […]

30. Dezember 1942

[421230–2‑1]
69. Mitt­woch, am 30. Dezem­ber 1942. 

Gelieb­ter! Gelieb­ter! Oh Du mein gelieb­ter [Roland]! Halt ein, Du! Halt ein mit Dei­ner Liebe! 

Ach, ich weiß ja nicht wohin, mit all mei­nem Glück! Mein [Roland]! Mein [Roland]! Du Guter! Bes­ter, Du! Wie glück­lich hast Du mich heu­te wie­der gemacht! Liebs­ter! Liebs­ter! Wie hast Du mich lieb! […]

29. Dezember 1942

[421229–2‑1]
68. Diens­tag, am 29. Dezem­ber 1942. 

Gelieb­tes, teu­res Herz! Mein herz­al­ler­liebs­ter [Roland]! Gelieb­ter! Oh mein Her­ze­lein! Jetzt muß ich aber ganz schnell zu Dir kom­men! Du!! Du!!! Oh, wie hast Du mich doch heu­te so ganz von Her­zen froh und glück­lich gemacht! 

Gelieb­ter! Sooo glück­lich und sooo selig! 

Drei lie­be lie­be Boten kamen an! Ach Schätzeli! […]

Nach oben scrollen