22. April 1941

T&Savatarsm[410422–2-1]

Diens­tag, am 22. April 1941.

Gelieb­ter mein! Du! Du!

Ach Herz­lieb!! Wie soll ich denn heu­te begin­nen? Du!!!!! Es gibt ja für mei­ne Freu­de, für mei­nen Jubel gar kei­ne Wor­te! Gar kei­ne Zei­chen! Oh Du!! Du!! Gelieb­ter!! Wei­ter­le­sen!

6. Mai 1940

[400506–1-1]

S. am 6. Mai 1940.

Herz­al­ler­liebs­te, mei­ne lie­be [Hil­de] Du!

Bundesarchiv Bild 146-1981-060-03, Frankreich, Infanterie auf dem Marsch
Deut­sche Sol­da­ten auf dem Marsch, Frank­reich, 06.2015
Hast mei­nen Boten recht ver­mißt, Herz­lie­bes? Ges­tern konn­te er nicht kom­men, ges­tern ging ein­mal das Zuhau­se vor, Du! Ach es waren ein paar beweg­te Tage. Am Frei­tag stell­te man mich vor die Wahl, Sol­dat zu wer­den, Flug­mel­de­dienst auf dem W.berg, der Vor­ge­setz­te sucht drin­gend einen Mann und wand­te sich gütig anfra­gend zuerst an mich, weil ich mich ein­mal dazu bereit erklär­te. Gefühls­mä­ßig war mei­ne Wahl schnell getrof­fen, jetzt auf mei­nem Pos­ten aus­zu­hal­ten. Nur ein paar Ver­nunft­grün­de lie­ßen mich doch ein wenig zau­dern. Ich erzäh­le Dir dar­an. Wei­ter­le­sen!