Trug und Schein: Ein Briefwechsel

Wärme

4. Februar 2016

[410204–2‑1] Diens­tag, am 4. Febru­ar  1941. Herz­al­ler­liebs­ter!! Mein [Roland]!!! Mein lie­ber, liebs­ter [Roland]!! Gelieb­ter!! Du!! Du!! Heu­te kamen Dei­ne Wäsche­päck­chen bei mir an! Und nächs­ten Diens­tag? Ob da auch ein lie­bes Packl ankommt? Ein leben­di­ges? Du!! Ich bin doch sooo neu­gie­rig!! Plea­se fol­low and like us:

21. Januar 1941

[410121–2‑1] Diens­tag, am 21. Janu­ar 1941 Herz­al­ler­liebs­ter!! Gelieb­ter!! Mein lie­ber, liebs­ter [Roland], Du!! ‚In mir ist ganz viel Wär­me’, so steht gleich zu Anfang Dei­nes lie­ben Boten vom Sonn­abend, ich erhielt ihn heu­te früh. Du!! Du!!! Sogar abge­ben kannst wel­che davon? Und mir, nur mir magst sie schen­ken? Du!! Das ist groß­her­zig!! Aber, wenn ich […]

Nach oben scrollen