Trug und Schein: Ein Briefwechsel

Verzweiflung

15. November 1941

[411115–2‑1] Sonn­abend, am 15. Novem­ber 1941. Her­zens­schät­ze­lein! Gelieb­ter!! Mein lie­ber, guter [Roland]! Du!!! Jeden Tag kommt jetzt Dein lie­ber Bote zu mir! Und er macht mich täg­lich so ganz froh und glück­lich! So ganz sehr froh und glück­lich, daß ich es Dir kaum sagen kann, Her­ze­lein!! Heu­te kam der vom Diens­tag an, aber eigent­lich war schon […]

Nach oben scrollen