Trug und Schein: Ein Briefwechsel

Rekruten

16. Dezember 1940

[401216–2‑1] Mon­tag, am 16. Dezem­ber 1940. Herz­al­ler­liebs­ter!! Du!! Mein lie­ber, guter [Roland]!! Heu­te früh kam Dein lie­ber Bote von Frei­tag zu mir. Mein Lieb!! Laß Dir dan­ken — von Her­zen dan­ken! Du!! Wenn ich Dich nicht hät­te, mein [Roland]!! Wenn ich Dir nicht gehö­ren dürf­te — ach Du! Du!! Wie leer wäre mein Leben — […]

12. Dezember 1940

[401212–1‑1] Don­ners­tag, den 12. Dez. 1940. Herz­al­ler­liebs­te! Mei­ne lie­be, lie­be [Hil­de] Du! Dein lie­ber Bote blieb heu­te aus. Er hat es nicht geschafft. Und mor­gen ist der 13. Dezem­ber. Wel­che Bot­schaft wird er mir brin­gen mor­gen? Du! Du!! Die Tage ver­flie­gen. Kaum, daß es rich­tig hell wird. Schon wie­der ist Sing­stun­de. Du wirst aus­ge­gan­gen s[e]in, […]

13. September 1940

[400913–1‑1] Frei­tag­abend, den 13. Sep­tem­ber 1940 Herz­al­ler­liebs­te, mei­ne lie­be, lie­be [Hil­de]! Zum See­manns­wo­chen­en­de noch ein paar Zei­len. Die­se Woche ist schnell ver­gan­gen und schon ste­hen wir am Ende der ers­ten Hälf­te uns[e]rer Rekru­ten­zeit. Heu­te setz­te auch der ers­te Unter­richt ein, der uns auf uns[e]re künf­ti­ge Schreib­ar­beit vor­be­rei­ten soll. Ich kann mir von unse­rem Wir­kungs­be­reich noch […]

10. September 1940

[400910–1‑1] Diens­tag am 10. Sep­tem­ber 1940 Herz­al­ler­liebs­te, mei­ne lie­be, lie­be [Hil­de]! Müde sind wir heu­te alle! Das war ein bun­ter Tag heu­te. Es begann plan­mä­ßig mit dem Grup­pen­un­ter­richt. Den hält unser Unter­of­fi­zier, Feu­er­werks­maat D., er hat sich auf dem [sic] Sonn­tags­gruß unter­schrie­ben [sic: wohl ver­schrie­ben]. Ein schnei­di­ger, zacki­ger Kerl, ich schät­ze ihn 22 Jah­re, im Zivil­be­ruf […]

03. September 1940

[400903–1‑1] am Diens­tag am 3. Sep­tem­ber 1940 Herz­al­ler­liebs­te, mei­ne lie­be lie­be [Hil­de]! Schrei­be­tag [sic] ist nach unse­rem Über­ein­kom­men. Ich benut­ze die Mittag[s]pause von ½ 1 Uhr bis 2 Uhr, um ein paar Zei­len fer­tig zu machen. Ges­tern hat nun der Dienst begon­nen. Mor­gens ½ 8 Uhr zunächst eine Stun­de Unter­richt, dann bis gegen Mit­tag mit […]

Nach oben scrollen