Trug und Schein: Ein Briefwechsel

Nachrichten

02. Juni 1941

[410602–2‑1] Pfingst­mon­tag, am 2. Juni 1941. Herz­al­ler­liebs­ter! Mein lie­ber, lie­ber [Roland]! Gelieb­ter mein! Ich bin wie­der zu Hau­se, daheim! Ach, da ist es doch am aller­schöns­ten, glaubst [sic]? Eben haben wir Abend­brot geges­sen, den Vater zum Dienst fer­tig gemacht und nun ist es gleich 6 Uhr am Abend. Es will ein Gewit­ter los­bre­chen, von H. her­über kommt […]

26. Mai 1941

[410526–2‑1] Mon­tag, am 26. Mai 1941. Mein lie­bes teu­res Herz! Du mein lie­bes, herz­li­ches Man­ner­li. Du!! Heu­te früh kamen wie­der zwei lie­be Boten von Dir an. Ich freue mich ja so sehr, Gelieb­ter!! Ich hab[‘] Dich ja sooo lieb, Du!!! Und ich dan­ke Dir viel­lieb [sic] und herz­lich für Dein treu­es Geden­ken und Dei­ne gro­ße Liebe! […]

13. Mai 1941

[410513–2‑1] Diens­tag, am 13. Mai 1941. Mein gelieb­tes, teu­res Herz! Du mein lie­ber, liebs­ter [Roland]! Heu­te ist ein wun­der­ba­rer Son­nen­tag, ach, es lockt hin­aus, das Wet­ter! Und ich wer­de mich auch gleich ein­mal ver­lo­cken las­sen, was meinst [Du]? Plea­se fol­low and like us:

27. April 1941

[410427–2‑1] Sonn­tag, am 27. April 1941. Mein liebs­ter [Roland]! Du!! Mein Herz­lieb! Herz­al­ler­liebs­ter mein!! Du!!! Jetzt muß ich Dich erst ein­mal ganz fest in mei­ne Arme schlie­ßen! – Oh Du!! Sooo ganz fest! Ein so fro­her Sonn­tag ist mir heu­te beschert wor­den! Du!! Der 27.4. ist heu­te – 27+4=31! Ich hab’s ja schon geahnt! Gelieb­ter!! Jubel und […]

25. April 1941

[410425–2‑1] Frei­tag, am 25. April 1941. Mein gelieb­tes, teu­res Herz! Du mein gelieb­ter [Roland]! Herz­lieb Du!! Bade­tag ist heu­te! 3 Wei­berl wol­len baden! Und kein Bade­meis­ter ist zur Stel­le! So eine Not!! Der bes­te von allen ist ein­ge­zo­gen! Und der ande­re hat Nacht­dienst – ach, wenn doch erst Frie­den wäre. Ja, mein Herz­lieb! ¾ 9 Uhr am […]

Nach oben scrollen