Trug und Schein: Ein Briefwechsel

Missachtung

20. Januar 1941

[410120–1‑1] Mon­tag, den 20. Janu­ar 1941. Herz­al­ler­liebs­te! Mein lie­be, liebs­te [Hil­de]! Herz­lieb, Du!! Dei­ne lie­ben Boten am Sonn­abend und Sonn­tag ste­hen noch aus. Sie haben gewiß mit den Schnee­we­hen zu kämp­fen, die seit ges­tern sich auch bei uns tür­men. Es könn­te einem ban­ge wer­den, wenn der Win­ter sich so toll gebär­det, ban­ge, daß er nun […]

Nach oben scrollen