Trug und Schein: Ein Briefwechsel

Kochen

28. Oktober 1942

[421028–2‑1]

12.)

Mitt­woch, am 28. Okto­ber 1942.

Herz­al­ler­liebs­ter mein! Schät­ze­lein Du! Gelieb­ter [Roland]!

Aber nun kom­me ich doch ganz schnell zu Dir, mein Schät­ze­li. Bin doch so beschäf­tigt gewe­sen den gan­zen Tag und konn­te es doch gar­nicht erwar­ten, bis ich end­lich bei Dir sit­zen kann. Ach Du! Hast mich ja heu­te so, so froh […]

22. Oktober 1942

[421022–1‑1]

Mitt­woch, den 21. Okt. 1942

Herz­al­ler­liebs­te! Mei­ne lie­be, liebs­te [Hil­de]!

Unser Stünd­lein ist gekom­men. Hu – das Man­ner­li hat fein Abend­brot gehal­ten, und wenn es so wäre wie im Urlaub, mein Plätz­chen neben Dir auf dem Kanon­a­pee [sic], dann wäre ich wohl erst mal ein bis­sel müde – vom reich­li­chen Abend­brot. Fett­schnit­ten gab’s, dazu Wein­trau­ben und geba­cke­ne Mak­ka­ro­ni­nu­deln (um mich […]

19. Oktober 1942

[421019–2‑1]

5.)

Mon­tag, am 19. Okto­ber 1942. Am Nach­mit­tag.

Her­zens­schät­ze­lein! Mein gelieb­ter [Roland]!

Gleich nach dem Mit­tags­tisch kom­me ich aber nun zu Dir Schatz! Hör mir zu, wie mein Sonn­tag ver­lief. Als ich mor­gens vor 8 Uhr auf­wach­te, da war ich doch gleich so ent­täuscht vom Wet­ter.

Fins­ter, grau der Him­mel und es goß, was nur her­un­ter konn­te. Es war ja […]

24. April 1942

[420424–2‑1] 72. Frei­tag, am 24. April 1942. Her­zens­schät­ze­lein! Mein aller­liebs­ter, guter [Roland]! Du!!! Früh­mor­gens kurz nach 8 Uhr! Mein Her­ze­lein steckt gewiß auch schon bis über bei­de Ohren in der Schreib­ar­beit. Aber nicht so lie­be Schrei­be­rei kann es ver­rich­ten wie ich, alte öde Akten muß es bear­bei­ten. Na – über ein Weil­chen ist Abend, dann […]

10. Oktober 1941

[411010–2‑1] Frei­tag, am 10. Okto­ber 1941. Her­zens­schät­ze­lein! Du!! Gelieb­ter!! Mein liebs­ter [Roland]! Ach, ich muß doch gleich erst mal tief auf­seuf­zen und mich auf den Aller­wer­tes­ten set­zen! Das ging nun seit 7 Uhr im Galopp und mir tun die Bei­ne weh, als wäre ich ’ne alte Frau! Wie­der begrüß­te uns der Tag mit Regen­wet­ter, nur […]

Nach oben scrollen