Trug und Schein: Ein Briefwechsel

Kasernenleben

20. März 1942

[420320–1‑1] Frei­tag, den 20. März 1942. Her­zens­schät­ze­lein! Mei­ne lie­be, liebs­te [Hil­de]! Hol­de mein! Wenn mich die lie­be Groß­mutter heu­te mor­gen hät­te sehen kön­nen, sie hät­te gelacht und ihre hel­le Freu­de gehabt. Und mein Schät­ze­lein? [Ich] Weiß nicht – Schon [sic] ges­tern habe ich an unse­rem Öfchen her­um­ge­dok­tert, es rauch­te und rauch­te nur immer tol­ler, ganz […]

15. Februar 1942

[420215–1‑1] Im Zuge, am 15. II. 1942 Her­zens­schät­ze­lein! Gelieb­tes Herz! Nun ist es auf ein­mal ganz schnell gegan­gen. Ges­tern abend noch zer­brach ich mir den Kopf dar­um, daß ich Dich doch soll­te kom­men las­sen. Dem Für des Wun­sches stand doch immer das Wider der unge­wis­sen Hast gegen­über. Schät­ze­lein! Die Erin­ne­rung und das Nach­emp­fin­den uns[e]res glück­li­chen […]

14. Februar 1942

[420214–2‑2] 8.* Sonn­abend, am 14. Febru­ar 1942. Herz­al­ler­liebs­ter!! Mein gelieb­tes, teu­res Herz! Nun ist für mich Ruhe­pau­se – Wochen­en­de. Die Uhr geht auf 3. Bei mir drin­nen ist es schön warm. Drau­ßen fällt noch immer Schnee. Es ist, als woll­te unser Herr­gott die gan­ze Erde zude­cken für eine lan­ge Zeit. Viel­leicht wäre das gut so […]

01. Januar 1942

[420101–1‑1] [Salo­ni­ki] Am Neu­jahrs­tag 1942 Mein lie­bes, teu­res Weib! Du! Mei­ne lie­be, liebs­te [Hil­de]! So regel­mä­ßig und pünkt­lich kom­men Dei­ne lie­ben Boten zu mir in die­sen Tagen! Oh Du! Mein lie­bes, treu­es Weib! Und jeder Bote bringt mir soviel Glücks­trach­ten und Son­nen­glanz der Lie­be! Gelieb­te! Soviel Fest­glanz und Fest­freu­de ist in mei­nem Her­zen – soviel […]

26. Dezember 1941

[411226–1‑1] [Salo­ni­ki] Am 2. Weih­nachts­fei­er­tag 1941 Herz­al­ler­liebs­te! Mein lie­bes, teu­res Weib!!! End­lich! End­lich kann ich nun zu Dir kom­men! Ja! Ich schrieb doch schon eine gan­ze Wei­le. An Kame­rad K. ein paar Zei­len. Den Neu­jahrs­brief nach O. und K. Und nun ist mein Schät­ze­lein dran. [Es] Bekommt nun was noch übrig ist: was ganz zuun­terst […]

Nach oben scrollen