Kameradschaft

17. August 1941

[410817–1‑2] Sonn­tag, den 17. August 1941 Mei­ne, lie­be, liebs­te [Hil­de]! Mein lie­bes, teu­res Weib! Nur noch weni­ge Stun­den sind am Tage, es geht auf 10 Uhr. Ich bin eben erst ein­ge­trie­ben [sic] mit Kame­rad K., Kame­rad H. war Schrei­ber vom Dienst. Auf einem Aus­flug waren wir heu­te. Für die Schrei­ber unten im Hafen war es so […]

5. August 1941

[410805–1‑1] Diens­tag, den 5. August 1941 Mein lie­bes, lie­bes Her­ze­lein! Gelieb­te, Du!!!!! Weh­tun, das will ich Dir doch über­haupt nicht! Ich will Dich doch nur ganz sehr lieb­ha­ben! Und nun habe ich Dir doch weh­ge­tan. Leid ist es mir dar­um, Du! Herz­lieb!!!!! Habe ich Dei­ner Lie­be miß­traut? Gelieb­te! Nein! Du!!!!! Wir haben uns miß­ver­stan­den in dieser […]

10. Juli 1941

[410710–1‑1] Don­ners­tag, den 10. Juli 1941 Mein lie­ber Her­zens­schatz! Herz­lieb! [Hilde]lieb! Gelieb­te!! „Schatz! Komm mir nach! fol­ge mir nach! Her­rin!! Her­rin!!“ Herz­lieb, so rufst Du mir! Du!!! Du!!!!! Mir! Mir!! Oh – Gelieb­te! Ich kom­me, Du! Ich kom­me zu Dir! Oh Du! Sooo sooooo [sic] ger­ne!!!!! Kein Ruf so lieb und süß und heim­lich und verheißend […]

6. Juli 1941

[410706–1‑1] Sonn­tag, den 6. Juli 1941 Mein lie­bes, teu[e]res Herz! Mei­ne lie­be, liebs­te [Hil­de]! Nun bist Du wie­der zu mir gekom­men heu­te, Gelieb­te! Ach, ich habe ja gar nicht so lan­ge mich gedul­den müs­sen – und nun ist alles wie­der gut! 5 lie­be Boten sind gekom­men heu­te – alle fein der Rei­he nach aus der Som­mer­fri­sche. Ich […]

10. Juni 1941

[410610–2‑1] Diens­tag, am 10. Juni 1941. Herz­al­ler­liebs­ter! Gelieb­ter!! Du mein lie­ber, guter [Roland]! Um 2 Uhr ist es. Und wie schon ges­tern und vor­ges­tern schluckt es mich wie­der und wie­der! Du!! Wer mel­det sich denn bei mir? Ist’s der Hubo? Der um die­se Zeit Mit­tags­schläf­chen hält? Ich wünsch­te, er wäre es, der mein denkt! Ich mag […]

Nach oben scrollen