Hoffnung auf Kriegsende

25. Januar 1943

[430125–1‑2]
Mon­tag, den 25. Janu­ar 1943 

Gelieb­tes, teu­res Herz! Mei­ne lie­be [Hil­de]!

Die Post ist heu­te nicht gekom­men, der Zug hat jeden­falls viel Ver­spä­tung. Nun bekom­me ich mor­gen vor­mit­tag Dei­nen Boten – und wenn nicht – ach Du, ich wer­de nicht irre an Dei­ner Lie­be – oh nein, herz­al­ler­liebs­tes Schät­ze­lein – Du hast mich doch zu lieb! Dein […]

21. Januar 1943

[430122–1‑1]
Don­ners­tag, den 21. Janu­ar 1943 

Gelieb­te, Herz­al­ler­liebs­te mein! Mei­ne lie­be, liebs­te [Hil­de]!!

Ach Du! Du!!! Ein Men­schen­kind ist, das sooo lieb, sooo lieb zu mir kommt, jeden Tag – das nach mir fragt, das sich um mich sorgt, das mir sei­ne Lie­be bringt – oh Du! Du!!! 

Gelieb­te mein! Es den­ken wohl auch [ ** […]

02. Januar 1943

[430103–1‑1]
Sonn­abend, den 2. Janu­ar 1943 

Her­zens­schät­ze­lein! Gelieb­te! Mei­ne lie­be Han­na, Du!!! 

Die Post hat kei­nen Brief für mich – und gera­de zu den Fei­er­ta­gen hab ich doch viel Zeit, Dich recht lieb zu emp­fan­gen. Aber das ist nun nicht zu ändern, und ich muß mich vor­erst ein­mal 24 Stunden […]

18. Dezember 1942

[421218–1‑1]
Frei­tag, den 18. Dezem­ber 1942 

Her­zens­schät­ze­lein! Gelieb­te! Mei­ne [Hil­de], Du! 

Oh Du! Ich muß Dir zum Dan­ke immer wie­der­sa­gen, wie Du mei­nes Lebens Son­nen­schein bist, Gelieb­te! Wenn in die ein­tö­ni­gen Tages­ge­schäf­te dann gegen Abend Dein lie­ber Bote kommt – dann springt die Tür auf zum Herzen […]

9. Oktober 1941

[411009–1‑1] [Salo­ni­ki] Don­ners­tag, den 9. Okt. 1941 Mein lie­bes, teu­res Weib! Herz­al­ler­liebs­te mein! Zwei Tage ließ Dein Bote auf sich war­ten – heu­te ist er nun wie­der zu mir gekom­men und bringt mir soviel Freu­de und Lie­be in Wort und Bild – ach, Gelieb­te, und auch Sehn­sucht, die Sehn­sucht weckt – und nun sind es heute […]

Nach oben scrollen