Trug und Schein: Ein Briefwechsel

Heimatfront

26. Juli 1941

[410726–2‑1] Sonn­abend, am 26. Juli 1941. Mein gelieb­tes, teu­res Herz! Du mein herz­al­ler­liebs­ter [Roland]! Heu­te ist wie­der ein hei­ßer Som­mer­tag – wir sind alle ganz kaputt vor Hit­ze. Und wäh­rend ich hier sit­ze und an mein Herz­lieb den­ke, halb­na­ckend!, brü­tet die Nach­mit­tags­son­ne in den Stra­ßen. Der Vater ist auf Fahrt nach Eßba­rem! Die Mut­ter näht an […]

24. Juli 1941

[410724–2‑1] Don­ners­tag, am 24. Juli 1941. Gelieb­ter Du!!! Gelieb­ter!!! Mein [Roland]! Herz­lieb!!! Wir haben heu­te den 24. 7., das sind zusam­men 31 – das ist ja uns[e]re Zahl! Du!!! Du!!! Du!!! Ich habe bei­na­he vor­aus­ge­ahnt, daß heu­te etwas ganz Beson­de­res gesche­hen muß! Du!! Du!!! Die 31, 13, die geht nun mal mit uns – und wenn […]

15. Juni 1941*

[410615–2‑1 * Unvoll­stän­dig] Sonn­tag, am 15. Juni 1941. Herz­al­ler­liebs­ter! Du mein lie­ber, liebs­ter [Roland]! Du!!! Ich sit­ze am Tische, ganz allein, es ist kurz nach 2 Uhr – der Rund­funk mel­det eben die Über­tra­gung des Bei­trit­tes Kroa­ti­ens zum Drei­mäch­te­pak­tes, der in Vene­dig statt­fand. Ich schal­te ab, um die kur­ze Zeit bis zu mei­nem Gang nach dem […]

09. Juni 1941

[410609–2‑1] Mon­tag, am 9. Juni 1941. Mein lie­bes, herz­lie­bes Man­ner­li! Du mein lie­ber, lie­ber [Roland]! Herz­lieb Du!!! Zuerst einen ganz, ganz lie­ben Kuß!!! Nicht ohne Grund – o nein!! Als Beloh­nung!!! Hat nichts mit mir zu tun! Nein, nein! Für Dein treu­es Aus­hal­ten im Dienst für’s Vater­land hast Du einen Rang erstie­gen! Ich freue mich ja […]

27. Mai 1941

[410527–2‑1] Diens­tag, am 27. Mai 1941. Mein lie­bes, teu­res Herz! Du mein gelieb­ter, liebs­ter [Roland]! Ach – bin ich froh, daß ich mich mal set­zen kann! Ja Du!! So sage ich mit mei­nen jun­gen Bei­nen! Seit 6 Uhr mor­gens gehe ich um; der Fei­er­tagsdrasch macht sich doch schon bemerk­bar bei mir. Obwohl wir schon groß reine […]

Nach oben scrollen