Trug und Schein: Ein Briefwechsel

Griechenland

4. Oktober 1941

[411004–1‑1] Sonn­abend, den 4. Okt.[ober] 1941 Herz­al­ler­liebs­te! Mein lie­bes, teu­res Weib! Heu­te über mit­tag [sic] nur eben wie­der einen ganz kur­zen Gruß. Heu­te abend und mor­gen wer­de ich wohl ein wenig mehr Muße haben. Die Arbeit ist sehr reich­lich augen­blick­lich. Eben sind wir vom Bad zurück. Ein Pracht­tag ist drau­ßen. Die Son­ne brennt auf den Puckel […]

30. September 1941

[410930–1‑1] [Thes­sa­lo­ni­ki] Mon­tag, den 29. Sept. 1941 Mein lie­bes, teu­res Herz! Gelieb­tes Weib! Ist es denn wirk­lich mög­lich, daß nun das Meer, das Ägäi­sche, wie­der her­auf­rauscht? Daß ich nun die­se Stadt wie­der­se­he, Salo­ni­ki? Ist es nur ein Traum? Oder sind es die ver­gan­ge­nen Tage? Ich weiß nicht. Traum­haft erscheint alles. Nur, wel­cher Traum der schö­ne­re war, das […]

19. August 1941

[410819–1‑1] Diens­tag, den 19. August 1941 Mein lie­bes, teu­res Herz! Gelieb­te, Hol­de mein! Du!! Du!!!!! Nun hat mein Herz­lieb so lang[‘] war­ten müs­sen. Doch gar nicht zur Stra­fe, das Man­ner­li hat doch immer etwas bekom­men. Lie­bes, Du! Ach Du! Weißt Du denn, wie mir wird, wenn ich dar­an den­ke, daß ein lie­bes Men­schen­kind so sehn­süch­tig auf […]

12. August 1941

[410812–1‑1] Mon­tag, den 11. August 1941 Mein lie­bes, teu­res Herz! Herz­al­ler­liebs­tes Schät­ze­lein! Eigent­lich ist Diens­tag, da ich schrei­be, aber ich schrei­be den Mon­tag­brief! Dein Hubo wur­de ges­tern abend von so gro­ßer Müdig­keit befal­len, daß er schon um 9 Uhr ins Bett­lein gekro­chen ist. Nun ist er fein aus­ge­schla­fen. Er hat doch ges­tern des­halb genau­so lieb […]

08. August 1941

[410808–1‑1] Frei­tag, den 8. Aug. 1941 Herz­al­ler­liebs­te! Mei­ne lie­be, lie­be [Hil­de] Du!!! Zählt mein Herz­lieb denn auch flei­ßig die Tage mit? Sie rücken ganz schön schnell, aber bei uns[e]rer gro­ßen Sehn­sucht möch­ten sie ja Flü­gel haben! Heu­te brach­te mir Dein lie­ber Bote soviel Glück­strah­len und Freu­de – mein Herz­lieb freut sich sooo sehr, daß ich nun kommen […]

Nach oben scrollen