Trug und Schein: Ein Briefwechsel

Geldschulden

27. November 1942

[421127–2‑1]

38.)

Frei­tag­abend, am 27. Novem­ber 1942. 

Herz­al­ler­liebs­ter! Mein lie­ber, liebs­ter [Roland]!

Herz­al­ler­liebs­ter! Mein lie­ber, liebs­ter [Roland] ! Her­zens­schät­ze­lein Du! Heu­te hat uns aber nie­mand beim Bade gestört, und ich sit­ze nun fein neu­wa­schen und mit einem ganz voll­ge­ges­se­nen Bau­chel bei Dir! Du, es ist mir doch gra­de, als ob ich heu­te ganz schnell müde würde. 

Nach oben scrollen