Trug und Schein: Ein Briefwechsel

Geburtstagsüberraschung

08. Dezember 1942

[421208–2‑1]

48.)

Diens­tag­mor­gen, am 8. Dezem­ber 1942.

Herz­al­ler­liebs­tes Schät­ze­lein! Du mein gelieb­ter [Roland]!

Ich kom­me doch erst heu­te wie­der zu Dir, seit dem Sonn­tag­abend. Glaubst Du das? Solang [sic] war­ten, ohne zu Dir zu kom­men?! Ach, Du!!

Nach oben scrollen