Trug und Schein: Ein Briefwechsel

Früchte

31. Juli 1941

[410731–1‑1] Don­ners­tag, den 31. Juli [19]41 Mei­ne lie­be, liebs­te [Hil­de]! Herz­lieb! Gelieb­te!!! Dein lie­ber Bote vom Frei­tag ist ein­ge­kehrt – und mit ihm die Hei­mat, die Hei­mat!! Oh! So lieb und warm und traut umfängt sie mich!!! Oh Gelieb­te! Daß ich alles um mich her ver­ges­se – daß ich ganz gebannt und gefan­gen bin – […]

Nach oben scrollen