Trug und Schein: Ein Briefwechsel

Feiern

07. April 1941

[410407–2‑1] Mon­tag, am 7. April 1941. Mein gelieb­tes Herz! Du mein lie­ber, liebs­ter [Roland]! Herz­al­ler­liebs­ter!! Es ist mor­gens genau 9 Uhr. Ich sit­ze jetzt in der Stu­be am Tische, der Maler regiert in der Küche, und ich will mich warm schrei­ben, Du!! Es ist so kalt wie­der hier, seit ges­tern – Feu­er kann ich hier drin […]

24. Dezember 1940

[401224–2‑1] Am Hei­lig­abend 1940. Herz­al­ler­liebs­ter!! Mein Gelieb­ter!! Mein lie­ber, liebs­ter [Roland]!! Nun ist er da, der Hei­li­ge Abend, voll Tan­nen­duft und voll Lich­ter­glanz. Herz­al­ler­liebs­ter! In mei­nem Her­zen ist Frie­den, wun­der­sa­mer Frie­den. Ich habe sie mit weit offe­nen Her­zen emp­fan­gen, die Got­tes­bot­schaft, die so unend­lich viel Lie­be, Mil­de, so rei­nes tröst­li­ches Licht aus­strahlt. Sie ist heu­te, wie […]

15. November 1940

[401115–1‑1] Frei­tag, den 15. Novem­ber 1940 Mein lie­bes, teu­res Herz! Herz­al­ler­liebs­te! Gelieb­te! Hol­de mein! Du! Wie schön eine Voll­mond­nacht ist im Novem­ber, dazu hat­te ich ver­gan­ge­ne Nacht Gele­gen­heit, es zu bewun­dern. Mußt wis­sen, auf den Win­ter zu und den Win­ter über steht der Mond bedeu­tend höher am Him­mel als im Som­mer, gera­de umge­kehrt, wie sich die Sonne […]

04. Oktober 1940

[401004–1‑1] Frei­tag am 4. Okto­ber 1940 Mein lie­bes, teu­res Herz, mei­ne lie­be [Hil­de], Du! Mit­tags­pau­se ist. Die Son­ne scheint schön warm. Ich sit­ze drau­ßen mit mei­nem Brief­block. Ich muß mich heu­te dazu­hal­ten mit den Zei­len für Dich. Heut [sic] abend soll Abschied gefei­ert wer­den. Unser Maat D. geht zu einem Reser­ve­of­fi­zier­s­kur­sus.  Plea­se fol­low and like us:

23. September 1940

[400923–2‑1] Mon­tag, am 23. Sep­tem­ber 1940. Herz­al­ler­liebs­ter! Mein lie­ber, lie­ber [Roland], Du! Zuerst will ich Dir recht, recht herz­lich dan­ken für Dei­nen so lie­ben Sonn­tags­brief! Du hast mich so erfreut, Liebs­ter! Mit­tag ist vor­bei. Mei­ne Arbeit hab ich punkt [sic] 1 Uhr been­det heu­te, ich will end­lich wie­der ein­mal mit Dir plau­dern. Du hast ja jetzt […]

Nach oben scrollen