Erinnerungen

29. Januar 1943

[430129–1‑2]
Frei­tag, den 29. Janu­ar 1943 

Her­zens­schät­ze­lein! Gelieb­te mein! Du! Du!!! 

End­lich ist wie­der ein Bote zu mir gekom­men, der Nach­züg­ler vom 18. Janu­ar. Ach Du! Du!!! Es hat doch mein gan­zes Her­ze wie­der über­sonnt, hat die Son­ne uns­rer Lie­be wie­der ganz strah­lend durch­bre­chen las­sen, oh Gelieb­te mein, er läßt mich unser gro­ßen Glü­ckes ganz inne wer­den! Du! Du!!! […]

17. Januar 1943

[430118–1‑1]
Sonn­tag, den 17. Janu­ar 1943 

Herz­al­ler­liebs­tes Schät­ze­lein! Gelieb­tes, teu­res Her­ze! Du!!! 

Nun bist Du aber an der Rei­he. Habe doch eben den Eltern bei­den einen Bogen geschrie­ben. Und nun kommt das Liebs­te an die Rei­he – auf das ich schon ganz unge­dul­dig war­te. Ach Du! Muß es doch immer wie­der geschrie­ben sein! Er ist die ein­zi­ge Mög­lich­keit, daß wir einander […]

11. Januar 1943

[430111–1‑2]
Mon­tag, den 11. Janu­ar 1943 

Her­ze­lein! Her­ze­lein! Gelieb­te! Mei­ne liebs­te [Hil­de]!

Welch lie­be, lie­be Über­ra­schung berei­test Du mir heu­te, liebs­tes, treu­es­tes Schät­ze­lein! Heu­te, wo ich ihn am wenigs­ten erwar­te­te, – es hieß, daß gar kein Zug füh­re – da kam Dein lie­ber Bote gestapft über Berg und Tal, durch den hohen Schnee – 3 lie­be Boten kamen, so schnell, wie […]

31. Dezember 1942

[421231–2‑1]
70. Don­ners­tag, am 31. Dezem­ber 1942. 

Sil­ves­ter­abend.

Gelieb­ter! Herzallerliebster! 

Der letz­te Tag im Jah­re, der letz­te Abend im alten Jahre. 

Du!! Es drängt mich so hin zu Dir, mein [Roland].

Ich habe den gan­zen Tag über kei­ne rech­te Ruhe gefun­den inner­lich, weiß auch nicht, wie es kam – ich habe mich nur auf den Abend gefreut. Auf den Abend, der […]

28. Dezember 1942

[421228–1‑1]
Mon­tag, den 28. Dezem­ber 1942. 

Herz­al­ler­liebs­te mein! Mei­ne lie­be, liebs­te [Hil­de]!

Heu­te will das Man­ner­li mal fein zei­tig ins Bett­lein gehen. Ist jetzt immer etwas spät gewor­den, ges­tern abend [sic] ja, weil ich Dienst hat­te. Müde bin ich jetzt noch nicht, aber es kann schnell kom­men. Aber erst muß ich noch zu mei­nem Her­zens­schatz kom­men. Wo ich jetzt noch so […]

Nach oben scrollen