Eifersucht

27. Januar 1943

[430127–1‑1]
Mitt­woch, den 27. Janu­ar 1943 

Herz­al­ler­liebs­te mein! Du, mei­ne lie­be liebs­te [Hil­de]!

Herz­lein, komm doch jetzt wie­der zu Dir! Du!!! Weißt Du denn noch, wie ger­ne ich kom­me? – Du weißt es nim­mer genau – muß bald ein­mal wirk­lich wie­der kom­men! Ach Du! Du!!! Jetzt kriegst erst ein paar lie­be Küß­chen – magst Du nicht? — […]

20. Januar 1943

[430121–1‑1]
Mitt­woch, den 20. Janu­ar 1943 

Mei­ne lie­be, liebs­te [Hil­de]! Herz­al­ler­liebs­te mein! Zwei lie­be Boten sind heu­te zu mir gekom­men. Dar­un­ter auch der Nach­züg­ler vom Dienstag. 

Er berich­tet wie­der ein­mel von einem Alarm, der nun mit dem heu­ti­gen Boten als ein blin­der sich erwies. Komisch, daß erst die vie­len Hel­fer nicht dawa­ren [sic], sodaß man Dich rief. Ist das ein böses, […]

13. Januar 1943

[430113–1‑1]
Mitt­woch, den 13. Janu­ar 1943 

Herz­al­ler­liebs­te mein! Mei­ne lie­be, liebs­te [Hil­de]!

Nun wirst heu­te zum ers­ten Male nach Weih­nach­ten wie­der bei Dei­nen Buben und Mädeln gewe­sen sein. Wirst nun heim sein, dort, wo Dein gro­ßer Bub Dich sucht und Dein war­tet. Ja, Her­ze­lein – er war­tet immer Dein, daß Du auch bald wiederkommst, […]

12. Januar 1943

[430112–1‑1]
Diens­tag, den 12. Janu­ar 1943 

Gelieb­tes, teu­res Herz! Mei­ne lie­be, liebs­te [Hil­de]!

Nun ist der Tag wie­der so weit, daß ich ganz bei Dir sein kann. Zu kalt wird es heut abend [sic] drau­ßen, vom kla­ren Him­mel strahlt es und aus dem Schnee strahlt es. […]

13. Dezember 1942

[421213–1‑1]
3. Advent, am Abend, 13. Dezem­ber 1942 

Her­zens­schät­ze­lein! Gelieb­tes, teu­res Herz! Mei­ne [Hil­de]!

U.v.D. wie­der, das Man­ner­li, ein rich­ti­ger Sonn­tags- U.v.D., Du hast ganz recht. Dies­mal habe ich noch nichts gesagt, das nächs­te Mal rüh­re ich mich und prä­sen­tie­re schriftlich […]

Nach oben scrollen