11. November 1941

[411111–1‑1]

[Salo­ni­ki] Mon­tag, den 11. Novem­ber 1941

Mein lie­bes, teu­res Herz! Gelieb­tes Weib! Mei­ne [Hil­de]!

Nicht umsonst habe ich heu­te gewar­tet. Dein lie­ber Bote vom Diens­tag ist gekom­men. Ich dan­ke Dir so sehr, Gelieb­te! Nicht mit einem Wort sprichst Du dar­in von Dei­nem Befin­den. Darf ich es als gutes Zei­chen neh­men? Du bist so froh! Ach Schät­ze­lein! Ich habe doch auch ein paar Fra­gen. Wei­ter­le­sen!