Trug und Schein: Ein Briefwechsel

Balkan

27. Oktober 1942

[421027–1‑1]

Mon­tag, den 26. Okto­ber 42

Herz­al­ler­liebs­te mein! Du, mei­ne lie­be [Hil­de]!

Den drit­ten Tag kommt der lie­be Bote schon ganz regel­mä­ßig zu mir – braucht 3 Tage für den Weg, nicht halb so lan­ge wie nach S. [sic] – weil er nicht über Wien muß, den­ke ich – fein ist das doch! […]

4. Oktober 1941

[411004–1‑1] Sonn­abend, den 4. Okt.[ober] 1941 Herz­al­ler­liebs­te! Mein lie­bes, teu­res Weib! Heu­te über mit­tag [sic] nur eben wie­der einen ganz kur­zen Gruß. Heu­te abend und mor­gen wer­de ich wohl ein wenig mehr Muße haben. Die Arbeit ist sehr reich­lich augen­blick­lich. Eben sind wir vom Bad zurück. Ein Pracht­tag ist drau­ßen. Die Son­ne brennt auf den […]

19. Juni 1941

[410619–2‑1] Don­ners­tag, am 19. Juni 1941. Mein lie­bes, teu­res Herz! Die mei­ne Herz­lieb!! Mein [Roland]! Heu­te ist Dein lie­ber Bote zu mir gekom­men! Du!! Es dünk­ten mich ja die bei­den Tage, die er aus­blieb, eine Ewig­keit lang! Du!! Mein Lieb! Aber heu­te nun bin ich vom War­ten erlöst, Gelieb­ter! Dein Sonn­tags­brief ist es, der mich […]

12. Mai 1941

[410512–2‑1] Mon­tag, am 12. Mai 1941. Gelieb­ter! Mein Herz­lieb Du!! Mein lie­ber, liebs­ter [Roland]!! Mit Mon­tag fängt die Woche an, drum kommt von jedem etwas dran! So muß ich heu­te begin­nen, Herz­lieb! 2 Brie­fe steck­te mir heu­te früh der Post­bo­te zu! Mei­ne Freu­de dar­über kannst Du Dir sicher gut vor­stel­len, Du!!! Plea­se fol­low and like […]

17. April 1941

[410417–1‑1] Don­ners­tag, den 17. April 1941 Mein lie­bes, teu­res Herz! Mei­ne lie­be, liebs­te [Hil­de] Du!! Einen so lie­ben Boten konn­te ich heu­te emp­fan­gen, den vom Diens­tag, den 8.4. Herz­lieb!! Nimm einen ganz lan­gen, lie­ben Kuß dafür! Du!!!!! Mein Weib, mein lie­bes, mein teu­res!!!!! Plea­se fol­low and like us:

Nach oben scrollen