Trug und Schein: Ein Briefwechsel

20. Juli 1941

  [410720–1‑1] Sonn­tag, den 20. Juli 1941 Mein lie­bes, teu­res Herz. Gelieb­te! Mein lie­bes Weib!! Du bist nun heu­te wie­der sooo reich bei mir ein­ge­kehrt – und nun hat doch der Sonn­tag erst recht wie­der sei­nen Glanz, und in mei­nem Her­zen ist Eitel, Glanz und Son­nen­schein. Und es ist ein ganz inner­li­cher rech­ter Glanz, der […]

Nach oben scrollen