05. September 1940

Sachsen, Chemnitz, Neues Rathaus, Einweihung 1911, Foto vom 06.09.2011
Neu­es Rat­haus in Chem­nitz (Ein­wei­hung 1911), Sach­sen, Foto vom 6. Sep­tem­ber 2011, Benut­zer­fo­to Rolf 41, Crea­ti­ve Com­mons Lizenz
[400905–2‑1]

Am Don­ners­tag, dem 5. Sep­tem­ber 1940.

Herz­al­ler­liebs­ter! Mein [Roland]!

Eine reich­li­che ½ Stun­de vor Zug­ab­fahrt ist es jetzt. Ich fah­re [um] 5°° weg nach Chem­nitz. Habe erst der Mut­ter alles noch fer­tig gemacht, damit sie zum Wochen­en­de nicht zu arbei­ten braucht. Dein lie­ber Bote kam eben noch! Du ich hab[‘] ihn so sehr erwar­tet und daß ich ihn selbst noch emp­fan­gen durf­te, Du, dar­über bin ich glück­lich. Wenn Du sehen könn­test, wie sehr ich mich freue, wenn Dein Brief ankommt! Bist noch gesund und froh — G[ott] sei Lob und Dank. Nun bin ich wie­der ganz froh und glück­lich.

Jud Süß Logo 001.svg
Am 5. Sep­tem­ber 1940 fand auf den Film­fest­spie­len in Vene­dig die Urauf­füh­rung des Films Jud Süß (Regie: Veit Har­lan) statt. Logo des Films aus dem Jahr 1940, Quel­le Vor­spann des Films, Nut­zungs­recht­in­ha­ber Ter­ra-Film­kunst GmbH, lizen­ziert unter Logo über Wiki­pe­dia, 09.2015.

Ich dan­ke Dir recht herz­lich für Dei­ne lie­ben [Z]eilen. Du! Ich habe Dich so lieb!

Ich den­ke ganz fest an Dich, Liebs­ter! In Gedan­ken bin ich immer bei Dir.

Sei froh, bleib gesund! Behü­te Dich Gott!

Für heu­te einen herz­li­chen Gruß und einen lie­ben Kuß von

Dei­ner treu­en [Hil­de].T&Savatarsm

Plea­se fol­low and like us:
error

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.