24. Juni 1940

Lorenzo Veneziano The Birth of st John the Baptist. Wildenstein & Co. 1350-56
Loren­zo Vene­zia­no, Die Geburt Johan­nes des Täu­fers, ca. 1356, gemein­frei über Wiki­me­dia Com­mons, 06.2015.
[400624–2‑1]

O., am Johan­nis­tag 23 Uhr.

Herz­al­ler­liebs­ter! Du mein gelieb­ter [Roland]!

Him­mel­hoch jauch­zen könn­te ich vor Jubel und Freu­de!  Du!  Du!  Ist es denn nur mög­lich?  Sag, hast Du das vor­hin auch erlebt am Rund­funk?  Ich weiß ja nicht, was ich mit mei­nem über­vol­len Her­zen anfan­gen soll.  Ach, was gäbe ich, wärst Du jetzt bei mir!

[Roland]!  Mein [Roland]!  Daß wir das erle­ben durfen!

Neu­es­te Zei­tung, 24.06.1940, Quel­le: Zei­tun­gen Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek, Goe­the-Uni­ver­si­tät Frankfurt/M., 06.2015.

[W]ill uns denn der Herr­gott das Glück in sei­ner gan­zen Voll­kom­men­heit schen­ken?  O, Du!  Es wird so sein.  Wir wol­len nie­mals ver­ges­sen, sei­ner bei­spiel­lo­sen Güte dank­bar zu sein.  Ich könn­te heu­te die gan­ze Welt umar­men, so tief und groß ist mei­ne Freu­de und Dank­bar­keit!  Du!  Unse­re lie­ben Sol­da­ten!!  Ich will gleich mor­gen an Hell­muth und Elfrie­de Freu­den­brie­fe schrei­ben!  Sieg­freid schrieb ich schon ges­tern.  [A]ch, ich glau­be nun ganz fest, das alles gut wird.  Liebs­ter!  Herz­al­ler­liebs­ter!  Heu­te las­se ich durch nichts mei­ne Freu­de trü­ben.  Auch nicht bei dem Gedan­ken an Eng­land.  Ich habe ganz fest Dei­ner gedacht, Du!  Ich den­ke noch ganz fest Dei­ner!  Ich muß zu Dir spre­chen, eher kann ich vor Freu­de und Auf­re­gung nicht schla­fen.

Jetzt nun, behüt Dich Gott!

Mein Lieb!

Es küßt Dich recht sin­nig.T&Savatarsm

Dei­ne [Hil­de].

Plea­se fol­low and like us:
error

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.