03. September 1938

[380903–1‑1]

B.

am 3. Sep­tem­ber 1938

Lie­bes Fräu­lein [Lau­be]!

Dies­mal müs­sen Sie sich mit die­sem Sonn­tags­gruß begnü­gen, Ihr Brief ist noch nicht fer­tig. Den Ihren erhielt ich am Frei­tag vor­mit­tag [sic]. Eine Nacht will ich alles beschla­fen. Heu­te Sonn­abend bin ich nach Hau­se gefah­ren.

Mor­gen vor­mit­tag [sic] wer­de ich zum Schrei­ben kom­men.

Ver­le­ben Sie einen recht fro­hen Sonn­tag, sei­en Sie mei­ner Wert­schät­zung ver­si­chert und recht herz­lich gegrüßt

von Ihrem [Roland Nord­hoff]

Plea­se fol­low and like us:
error

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.