31. Januar 1941

T&Savatarsm[410131–2-1]

Fre­itag, am 31. Jan­u­ar 1941.

Herza­ller­lieb­ster!! Mein [Roland]!! Du mein lieber, lieber [Roland]!!

Die große Freude geht nun hin und her zwis­chen uns. Und sie ist in Dir so hell wie in mir, Du!! Deine lieben Boten sind mir deut­lich­ster Zeuge dafür! Du!! Wie ein fro­hes, dankbares Kind kannst Du Dich mit mir freuen! Nur mir willst Du aber diese reine, kindliche Freude zeigen – nie­mand son­st darf sie sehen, Du!! Weit­er­lesen!

31. Januar 1941

T&Savatar[410131–1-1]

Fre­itag, den 31 Jan­u­ar 1941.

Mein liebes, teures Herz! Meine liebe, lieb­ste [Hilde] Du!!!

31 zählen wir heute! 31 lange Tage, 31 lange Briefe – rums – zu die Tür – der Feb­ru­ar begin­nt, der kurze, 28 Tage – und nicht 28 Briefe – nein, nein! Du!!! Weniger Briefe und weniger Grüße und weniger Küsse – auf dem Papi­er! Aber dafür – Du! Du!! Her­zlieb! Nun zählt der Kalen­der für uns! Endlich! Endlich Du!! Heute kom­men Deine Boten – nun gle­ich zwei auf ein­mal! [S]o gierig ist der Hubo gar­nicht [sic]. Aber meinem [Hilde]lieb war das noch nicht genug, es bom­bardiert mich mit – dies­mal mit Apfelsi­nen. Her­zlieb! Es ist schon da, Dein Liebe­spaket! Weit­er­lesen!

30. Januar 1941

T&Savatar[410130–2-1]

Don­ner­stag, am 30. Jan­u­ar 1941.

Herza­ller­lieb­ster!! Mein lieber, lieber [Roland]!! Geliebter Du!!

Gestern nach­mit­tag noch erre­ichte mich Dein lieber Bote vom Mon­tag und ich danke Dir recht her­zlich dafür. Alle Deine lieben Gedanken, die Du darin auf­greif­st, Du!! Ich will sie Dir in ein­er ruhigeren Stunde erwidern. So viel Konzen­tra­tion ist mir heute nicht möglich, Du! Und ich will Dir erk­lären, warum, Her­zlieb. Weit­er­lesen!

30. Januar 1941

T&Savatarsm[410130–1-1]

Don­ner­stag, den 30. Jan­u­ar 1941.

Mein liebes, teures Herz! Meine liebe, liebe [Hilde]!

Die ander[e]n haben wieder Kino – und ich – will lieber Mit­tagsstunde hal­ten mit Dir! Viel, viel lieber!!! Du!! Du!!!!! Darf ich denn? Ist denn auch alles schon fein abge­waschen und aufgeräumt? Son­st pack ich gle­ich erst noch bis­sel mit zu. Weit­er­lesen!

29. Januar 1941

T&Savatarsm[410129–2-1]

Mittwoch, am 29. Jan­u­ar 1941.

Herza­ller­lieb­ster! Geliebter Du!! Mein lieber, lieb­ster [Roland]!!

Das war gestern ein när­risch­er Tag. Erst hat­te ich mir meinen schö­nen, ruhi­gen Schreibenach­mit­tag ver­dor­ben und nach dem Abend­brot, richtig: da kam auch noch Besuch! Und ich sah meinen Abend eben­falls schwinden. Weit­er­lesen!