20. Dezember 1939

El sueño de jacob
José de Rib­era, Jakobs Traum, 1639, geme­in­frei über Wiki­me­dia Com­mons, 12.2014.
391220–1-1

S. am 17. Dezem­ber 1939.

Herza­ller­lieb­ste, meine liebe, liebe [Hilde]!

Zum ersten Male ver­lebte ich einen Son­ntag hier in S.. Gestern abend über­fiel mich ganz plöt­zlich eine Müdigkeit. Bin­nen weni­gen Minuten muß ich fest eingeschlafen sein, ich habe es gar nicht gemerkt. ¼ 4 Uhr mor­gens erwachte ich, aus selt­samen Träu­men. Weit­er­lesen!

18. Dezember 1939

Admiral Graf Spee
Panz­er­schiff “Admi­ral Graf Spee” wurde 17. Dezem­ber in der Mün­dung des Rio de la Pla­ta versenkt. Quelle: Impe­r­i­al War Muse­ums, Samm­lung 4700–01, Bild A 3, über Wiki­me­dia Com­mons, 12.2014.
391218–2-1

Tags:

O., am 3. Advent 1939.

Herza­ller­lieb­ster, mein lieber, lieber [Roland]!

18. Dezem­ber 1938.

Start: Bahn­hof L..

Bei minus 20° in flot­ter Fahrt durch Feld und Wald, voller Unternehmungslust zum Christ­markt nach H..

Trotz klir­ren­dem Froste über­all fro­her Trubel — und nicht ein einziger dun­kler Gedanke an Krieg stahl sich damals unter das lustige Treiben. Behagliche Rast im schön­sten Hotel am Platze. Reich­liche Trieb­stof­fauf­nahme über­all, und bedenken­los wurde die Rück­fahrt ange­treten. Zum ersten Male im Leben fuhr ich diese Strecke nach Chem­nitz — diese ver­häng­nisvolle Strecke! Was war das Endergeb­nis?: Weit­er­lesen!

15. Dezember 1939

HMS Exeter off Sumatra in 1942
Der englis­che Schwere Kreuzer Exeter, der am Gefecht gegen das deutsche Panz­er­schiff Admi­ral Graf Spee teil­nahm, über Wiki­me­dia Com­mons, 12.2014.
391215–1-1

S. am 15. Dezem­ber 1939.

Herza­ller­lieb­ste, meine liebe, liebe [Hilde]!

Fast zwei Wochen bist Du mir (schon) wieder aus dem Auge, und bin ich Dir aus dem Auge. Was Wun­der, wenn da die Amtsmiene wieder über­hand nimmt, und wenn ich ein wenig länger dahin­träu­men muß, um mir Dein Wesen vorzuhal­ten? Manch­mal kann ich mir vorstellen, es sei noch alles wie früher. Weit­er­lesen!

13. Dezember 1939

Bundesarchiv DVM 10 Bild-23-63-06, Panzerschiff "Admiral Graf Spee"
Panz­er­schiff “Admi­ral Graf Spee”, 1936. Quelle: DBa, DVM 10 Bild-23–63-06, über Wiki­me­dia Com­mons, 12.2014.
391213–2-1

O., am 13. Dezem­ber 1939.

Herza­ller­lieb­ster, mein lieber, lieber [Roland]!

Wenn ich diese Zeilen an Dich richte, ver­set­ze ich mich in Gedanken um ein Jahr zurück.

Zum ersten Male durfte ich damals meine Glück­wün­sche per­sön­lich an Dich richt­en, obwohl ich doch schon so lange vorher um Deinen Namen­stag wußte.

Ein unglück­lich­es Geschick ließ damals meinen Blu­men­gruß ins Ungewisse gehen. Weit­er­lesen!

11. Dezember 1939

 

Hans Lody 1939
Der deutsche Zer­stör­er Z 10 Hans Lody, 1939. Zusam­men mit der Zer­stör­er Erich Giese führte er am 6./7. Dezem­ber ein Mine­nun­ternehmen durch, bei dem die Erich Giese den britis­chen Zer­stör­er HMS Jer­sey tor­pedierte. Bild: geme­in­frei über Wiki­me­dia Com­mons, 12.2014.
391211–1-1

S. am 11. Dezem­ber 1939.

Herza­ller­lieb­ste, meine liebe, liebe [Hilde]!

Heute wurde ich mit dem Gruß vom Licht­labend über­rascht. Mir ward so eigen zumute, als ich die Namen las und mir die Licht­laben­drunde vorstellte. Einst gehörte auch ich dazu. Alle die halb­di­en­stlichen oder hal­bamtlichen Zusam­menkün­fte hat­ten den beson­deren Reiz, daß man sich per­sön­lich ein wenig näherkam; ihr Ausklang war aber für mich meist schmer­zlich, als ich spürte und es dop­pelt emp­fand, daß ich ein­sam war. Weit­er­lesen!