Praktika

„T&S“ ist ein public humanities Projekt mit interdisziplinärer, internationaler und intermedialer Ausrichtung — vor allem aber basiert es auf crowd sourcing. „T&S“ erwacht in der Arbeit, in den Ideen und im gegenseitigen Austausch seiner Mitarbeitenden zum Leben.

PraktikanInnenDeshalb bietet „T&S“ auch die Möglichkeit, Praktika an der University of Missouri-Kansas City zu absolvieren, um an „T&S“ teilzunehmen. In der Vergangenheit haben schon Studierende unterschiedlicher Universitäten und wissenschaftlicher Disziplinen Praktika in den Vereinigten Staaten absolviert, um sich an „T&S“ zu beteiligen.

„T&S“ möchte Praktika sowohl in den USA als auch in Deutschland und anderswo ermöglichen. Da vor allem auch im deutschsprachigen Universitätsumfeld von Studierenden vermehrt erwartet wird, praxisorientierte Erfahrungen außerhalb ihrer eigenen Lernorte zu machen und diese vor dem Hintergrund ihre eigenen Studien zu evaluieren, bietet „T&S“ eine hervorragende Plattform, um sich „hands on“ mit konkreten Materialien auseinanderzusetzen und diese in andere Kontexte zu übertragen — zum Beispiel in einen medialen, künstlerischen, pädagogischen, gerogogischen, geschichtswissenschaftlichen, linguistischen, germanistischen oder jeden anderen sinnvollen Kontext.

Screen Shot VerschriftlichungObwohl „T&S“ an verschiedene Institutionen gebunden ist, möchten die Initiatoren die bürokratischen Arbeitswege so kurz wie möglich halten. Dass heißt, Länge, Inhalt und Form des Praktikums konnten in der Vergangenheit häufig individuell an unterschiedliche Praktikumsanforderungen interessierter Studierender angepasst werden. Bislang gab es sechs unterschiedliche Praktikantinnen und Praktikanten, die einen bis sechs Monaten lang an „T&S“ partizipiert haben. Die Idee hinter „T&S“ ist es, es möglichst vielen Personen unterschiedlichster Hintergründen die Möglichkeit zu geben, „T&S“ mit möglich zu machen und auszuweiten bei gleichzeitiger Einbringung neuer eigener Perspektiven.

T&SavatarsmWenn auch Du Interesse hast, ein Praktikum zu absolvieren, kontaktiere Projektleiter Prof. Dr. Andrew S. Bergerson.