12. Juni 1941

[410612-2-1]

Donnerstag, am 12. Juni 1941.

Mein geliebtes, teures Herz! Du mein liebes, gutes Mannerli!

Du!! Vom Rosenmonat sagst Du mir in Deinem letzten Briefe – ach Du! Bei uns ist es noch lange nicht so weit! Und bei Euch ist schon die ganze Pracht ziemlich vorüber – durch die Hitze. Ich muß eben darüber nachdenken, wenn ich hier am Tische sitze – im geheizten! Zimmer. Ja, Dickerle! Es ist unmöglich, ohne Feuer im [Z]immer still zu sitzen. Drei Tage Regen mit Sturm vermochten so eine große Abkühlung herbeizuführen. Weiterlesen!