04. Juni 1941

[410604-​2-​1]

Mitt­wo­ch, am 4. Juni 1941.

Mein ge­lieb­tes, teu­res Herz! Ge­lieb­ter mein!! Du!!

Herz­lieb! Ein wun­der­ba­rer Som­mer­tag ist heu­te. Die lie­be Son­ne scheint so warm, zu warm! Und der Him­mel ist so tief­blau! Ich glau­be, eben­so blau wie bei mei­nem Herz­lieb!! Ich bin mit Klein­chen gleich zu Mit­tag, es war ½ 2 Uhr, in den Wald ge­fah­ren. Warm war es und ich such­te ein schat­ti­ges Plät­zel. Aber das Klein­chen woll­te nichts da­von wis­sen, von we­gen stil­le lie­gen und nicht ge­fah­ren sein!! Wei­ter­le­sen!