29. April 1941

T&Savatarsm[410429-​2-​1]

Diens­tag, am 29. April 1941.

Mein lie­bes, treu­es Herz! Du mein lie­ber, liebs­ter [Ro­land]! Herz­al­ler­liebs­ter!

Du!! Heu­te end­lich scheint wie­der ein­mal die lie­be Son­ne. Wir ha­ben uns rich­tig nach ihr ge­sehnt in die­sen Ta­gen. Eben sind Mut­ter und ich fer­tig mit un­se­rer Haus­ar­beit: wir wa­schen auch zu­sam­men auf! Mut­ter sitzt jetzt an der Näh­ma­schi­ne, sie will ger­ne fer­tig wer­den mit ih­rer neu­en Gar­de­ro­be. Du!! Fein macht sie sich, soll­test sie nur mal se­hen! Va­ter schreibt [a]uch im­mer in sei­nen Brie­fen: macht al­les recht schön, da­mit ich paar Jah­re Staat ma­chen kann mit Mut­ter!“ Wei­ter­le­sen!