11. April 1941

T&Savatar[410411-2-1]

Karfreitag, am 11. April 1941.

Mein geliebtes Herz! Du mein lieber, liebster [Roland]! Herzallerliebster!

Du!! Heute kam Dein lieber Bote wieder zu mir! Genau wie auch bei Dir, 2 Tage hat die Post ausgesetzt. Es wird an dem Abtransportieren liegen, ich denke, daß die Post garnicht alle Tage befördert wird – vor allem jetzt in den Tagen des deutschen Vormarsches. Ach Du! Du!! Mein Herzlieb!! Ich bin ganz aus dem Häusel [sic: Häuschen] vor Freude! Du hast mir meinen sehnlichsten Wunsch erfüllt! Ein Bild von Dir!! Ein Bild von meinem [Roland]!! Weiterlesen!

11. April 1941

T&Savatar[410411-1-1]

Karfreitag, den 11. April 1941

Herzallerliebste! Meine liebe, liebste [Hilde]! Herzlieb mein!!

Unser Postbüttel [sic: Postbote] hat etwas ausgerichtet. 2 liebe Boten brachte er mir. Geburtstag ist heute! Nun erfahre ich es – zu spät. Von ganzem Herzen wünsche ich der lieben Mutter alles Gute! Deine Mutter, Herzlieb! Sie meint es so gut mit uns! Keine Mutter könnte es besser meinen. Und Du? Ihr Kind? [Du] Gehörst doch mehr zu mir nun – nicht weil ich es fordere – weil es so ist – weil die Kinder sich lösen von den Eltern, auch von den liebsten, besten – weil die Liebe stärker ist als das Blut. Weiterlesen!