05. April 1941

T&Savatar[410405-​2-​1]

Sonn­abend, am 5. April 1941.

Mein ge­lieb­tes Herz! Du mein lie­ber, liebst­er [Ro­land]!

Punkt 3 Uhr ist es, da ich mei­ne Zei­len an Dich be­gin­ne. ½ 400 [Uhr] kommt Va­ter in Ch. an und mit dem nächst­bes­ten An­schluß fährt er her­aus bis zu uns. Wir wol­len ihn nach­her ab­ho­len, Mut­sch und ich. Va­ter ist bis 600 [Uhr] im Dienst. Wei­ter­le­sen!