04. April 1941

StateLibQld 1 169627 Voltaire (ship).jpg
Der britische Frachter Voltaire wurde am 4. April 1941 vom deutschen Hilfskreuzer Thor vor den Kapverden versenkt. Hier, wie im gesamten Seekrieg, fielen zahlreiche Tote. Fotograf unbekannt, archiviert in der John Oxley Library, State Library of Queensland, lizenzfrei über https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=14509208, 04.2016.

[410404-1-1]

Freitag, den 4. April 1941.

Mein liebes, teures Herz! Herzlieb! Geliebte mein!!

April schreiben wir. Dein Geburtstagsmonat, dieser närrische. Aber doch auch Ostermonat und Frühlingsbringer.

Ach, viel zaghafter, leiser und feiner setzt er an in der Heimat! Viel länger läßt er auf sich warten – desto froher begrüßen wir ihn dann. Ohne großes Aufsehen, ohne Umstände blüht hier alles drauflos: Pfirsiche, Kirschen, Äpfel, Birnen, Flieder – in dieser Fülle achtet man kaum dankbar das einzelne. Diese Apriltage mit sommerlicher Wärme am Mittag und mit den warmen Abenden, die bei uns selbst im Sommer selten sind, sie bieten sich hier verschwenderisch dar. Und noch ein anderes: das herrliche, vielstimmig jauchzende Konzert der Vögel in der Frühe, es ist hier nicht. Nur Hahnenkrähen und Sperlingsgezänk. Kleinigkeiten – vielleicht – und doch Wesensunterschiede, die bei Natur und Mensch mancherlei Parallelerscheinungen haben. Deutschlands Raum ist bekannt dafür, daß in ihm die Jahreszeiten am deutlichsten ausgeprägt sich abspielen. Frankreich hat keinen so rechten Winter, der Norden keinen richtigen Sommer, der Osten weniger ausgeprägte Übergangsjahreszeiten und gar nicht die Natur, an der sie in Erscheinung treten könnten. Weiterlesen!

04. April 1941

ORWO Orwochrom UT21 - 135 film for colour slides
ORWO Orwochrom UT21 – Kleinbild-Farbdiafilm. Foto von Dnalor 01, 08.2015, lizenziert über Wikimedia Commons, CC-BY-SA 3.0, 04.2016.
[410404-2-1]

Freitag, am 4. April 1941.

Mein geliebtes Herz! Du mein lieber, allerliebster [Roland]! Du!!

Ein herrlicher Frühlingstag ist heute, die liebe Sonne strahlt mit deiner [Hilde] um die Wette! Du!! Eben bin ich aus der Wanne gestiegen; ich habe gebadet, so gut es eben ging. [Ich] Bin erst am Sonntag ganz gesund. Und nun geht die Uhr auf 3 am Nachmittag. Mein Programm an Reinemachen ist für heute erfüllt – morgen gehts [sic] weiter – nun bin ich bloß noch für meinen Hubo da! Du!! Heute früh kam schon wieder ein lieber Bote von Dir! Wie ich mich doch darüber freue, Herzlieb!! Weiterlesen!