22. März 1941

T&Savatar[410322-2-1]

Sonnabend, am 22. März 1941.

Herzallerliebster! Mein lieber, lieber [Roland]! Du!!

Wochenende ist, ich bin fertig mit meinen Geschäften. Die Uhr zeigt 3 Uhr vorbei. Seemannssonntag ist heute! Wie und wo wird ihn mein Herzlieb verleben?

Du!! Ich bin soo voller Fragen!! Du wirst es verstehen. Aber ich will sie alle zurückstellen – will geduldig und brav warten! Wenn ich nur eines wüßte! Nur eines! Ob Dir’s gut geht – ob Du wohlauf bist! Du!! Nächste Woche wird ganz gewiß endlich ein Zeichen von Dir kommen! Du weißt ja nicht, wie sehr ich mich darauf freue – wie ich es ersehne! Und Dir wird es doch ebenso geh[‚]n, Herzlieb! Weiterlesen!

22. März 1941

T&Savatar[410322-1-1]

Sonnabend, den 22. März 1941

Mein liebes, teures Herz! Herzallerliebste! Meine liebe [Hilde]!

[ [siehe Abbildung] Der letzte Maschinenwechsel und längere Aufenthalt vor unserem ersten Ziel. Wir sind 150 km vor S.[sic] Ein herrlicher Tag ist draußen heute, frisch aber mit Frühlingsahnen geht die Luft. Wo wir eben jetzt fahren ist es etwa so grün wie bei Euch zu Hause. Freundlich und gut bebaut das Land, gar nicht fremd anmutend – viele Schafherden mit Hunden darum und einem Esel meist, auf dem der Schäfer heimwärts reitet. Weiterlesen!