29. Januar 1941

T&Savatarsm[410129-​2-​1]

Mitt­wo­ch, am 29. Ja­nu­ar 1941.

Herz­al­ler­liebst­er! Ge­lieb­ter Du!! Mein lie­ber, liebst­er [Ro­land]!!

Das war ges­tern ein när­ri­scher Tag. Erst hat­te ich mir mei­nen schö­nen, ru­hi­gen Schrei­ben­ach­mit­tag ver­dor­ben und nach dem Abend­brot, rich­tig: da kam auch noch Be­su­ch! Und ich sah mei­nen Abend eben­falls schwin­den. Wei­ter­le­sen!

29. Januar 1941

T&Savatarsm[410129-​1-​1]

Mitt­wo­ch, den 29. Ja­nu­ar 1941.

Mein lie­bes teu­res Herz! Mei­ne lie­be, liebste [Hil­de]! Herz­lieb!

Du! Was ist das heu­te in mir? Daß ich so froh bin! Sind es die lie­ben hel­len Tage, die ver­hei­ßungs­voll auf das stei­gen­de Licht deu­ten? Ist es, weil mir die Ar­beit so gut von der Hand ging? Ges­tern schon und heu­te? Du!! Du!!!!! Wei­ter­le­sen!