10. Januar 1941

T&Savatar[410110-2-1]

Freitag, am 10. Januar 1941.

Herzallerliebster!! Du!!! Mein lieber, lieber, liebster [Roland]!!

Du!! Ich bin aber jetzt so müde, daß ich gleich umsinken könnte in meine Sofaecke und schlafen! Wunderst Dich warum? Den ganzen Vormittag bin ich rumher gerannt; nach dem Essen schnell Vatern seins hingeschafft, da war ich gleich mit bei Hilde K., ob die Bilder fertig wären, von der Skipartie! Heimgekommen, habe ich aufgewaschen, die Küche sauber gemacht, Hausordnung gescheuert und gebohnert; unterdessen das Badewasser auf den Ofen gebracht, die Wanne startbereit aufgestellt und dann ging’s los! Das Baden natürlich! Du!! Weiterlesen!

10. Januar 1941

T&Savatar[410110-1-1]

Freitag, den 10. Januar 1941.

Herzallerliebste, Du! Meine liebe, liebste [Hilde], Du!!

Siehst, nun ist er schon zweistellig der Januar. Wir kriegen ihn schon hin. Aber lang ist er! Du! Daß ihr so wenig Kohlen habt, wie kommt denn das? Du!! Paß mal auf! Frag doch mal – ganz auf eigne Faust zunächst – was ein Gas- oder ein elektrischer Ofen kostet, weißt, so wie wir in K. im Bad stehen haben. Und wenn es noch welche gibt – nicht zu teuer – dann greif zu – frieren wollt ihr und wollen wir doch nicht!! Und solch Ofen bringt Eure Küche ganz schön warm. Du! Mach das! Frag mal! Diese Not muß mit allen Mitteln überwunden werden!! Weiterlesen!