3. Januar 1941

Awm 005307 Gun crew
Australische Soldaten vor dem Angriff auf dem Italienischen Stützpunkt in Bardia, Lybien, 29.12.1940. Quelle: Collection Database, Australian War Memorial, Nr. 005392. Über Wikimedia Commons, 04.2016.
[410103-2-1]

Freitag, am 3. Januar 1941.

Geliebter!! Herzallerliebster!! Du mein lieber, liebster [Roland]!!

Du! Du!! Wie soll ich denn heute anfangen? Herzlieb!! Zwei liebe Boten kamen heute früh zu mir, von Deiner lieben Hand. Geliebter!! Du machst mich ja so überglücklich!! Du darfst beinahe keinen so lieben Brief mehr schreiben, Du! Du rufst meine Sehnsucht immer mehr, Du!!! Ach ja – mein [Roland] – ich muß fein still und geduldig mit Dir warten – wenn Du schon eher kämest – die Spanne bis zum nächsten Male würde dann noch größer – ich könnte sie nur noch schwer überwinden. Du!!! Du!!! Der 16. Februar schwebt Dir ganz deutlich vor Augen, wenn Du an die Heimkehr denkst! Wenn es doch so würde, Herzlieb!! Ich will mit Dir glauben und hoffen, ganz fest, Du!! Weiterlesen!

3. Januar 1941

T&Savatar[410103-1-1]

Freitag, den 3. Januar 1941.

Mein liebes, teures Herz! Meine liebe, liebe Hilde, Du!!

Nun steigen wir hinein in den langen, kalten Januar, 31 lange, kalte Tage. Die Menschen sind so schnell überdrüssig und ungeduldig – und eine Reihe von guten Tagen wird ihnen ebenso unerträglich wie eine Reihe von schlechten. Januar und Juli, wenn sie normal verlaufen, tuen [sic] es darin einander gleich. Halt Dich nur schön warm, Herzlieb! Wenn Ihr auch [sp]aren müßt mit den Kohlen, so werdet Ihr doch nicht zu frieren brauchen. Schreib mir mal, wie groß Euer Vorrat ist! Du liebes, zartes, frostiges Herzel! Wir täten doch so gern ein bissel [sic: bisschen] zusammenkriechen um einander zu wärmen – Dein Dickerle möcht[‚] sein Herzlieb so gern ganz warm und lieb an sich ziehen und einhüllen und überall wärmeln [sic], wo es eben friert. Herzlieb! Halt Dich besonders warm, wenn Du wieder krank wirst. Halt Dich auch schön ruhig, damit es Dich nicht so arg packt! Hörst [Du] mich? Weiterlesen!