21. Dezember 1940

T&Savatar[401221-2-1]

Sonnabend, am 21. Dezember 1940.

Herzallerliebster!! Du mein lieber [Roland]!! Mein lieber, lieber [Roland]!!

Sonnabend um 1720 ist es, nach moderner Zeit! Hurra — wir haben gesiegt! — fertig mit aller Arbeit, d.[as] h.[eißt] was die Scheuerei und Putzerei betrifft! Sonst gibt[’]s ja immer noch genug, als da ist: nachher Baden, morgen Kopfwaschen aller weiblichen Personen in der Familie! Adventskranz fertig binden u.[nd] aufhängen — meine Decke endgültig zum Geschenk bereit machen! Du! Sie ist schön geworden, die Eltern werden sich sicher ganz sehr freuen! Na, im Moment kann ich die vielen kleinen Dinge garnicht [sic] alle überblicken, um sie Dir aufzuzählen. Dickerle!! Du!! Heut[’] war der Weihnachtsmann schon bei mir!! Biste neugierig? Weiterlesen!

21. Dezember 1940

Ve301w.jpg
In vielen Haushalten verbreitet: der ‚Volksempfänger‘. Hier der Ve301w, Baujahr 1933. Foto von Hihiman, 2004, lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons, 12.2015

[401221-1-1]

Sonnabend, den 21. Dezember 1940.

Herzallerliebste! Meine liebe, liebe [Hilde]! Holde mein!

Der Weihnachtsbote soll heute abgehen. Die rechte Andacht ist nicht dazu. Es gab heute viel Arbeit, und in der Stube ist es unruhig. Ach Geliebte, immer in der Gesellschaft von 10 und 20 Menschen, das wäre seelisch mein Tod. Weiterlesen!