19. November 1940

Eingang Tiefbunker Steintorwall
Mitte November 1940 begann der Bau von Tiefbunkern in Deutschland; hier: Hamburger Hauptbahnhof, Eingang zur Führung in den Tiefbunker, Foto von VK89, 02.2012, lizenziert über Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license, über Wikimedia Commons, 11.2015.

[401119-2-1]

Dienstag am 19. November 1940.

Herzallerliebster!! Geliebter mein!!

Du bist so lieb, Du schreibst mir so fleißig! Du!! Wie ich Dir danke, mein [Roland]!!

Und ich kann Dir nicht täglich mehr antworten, aber ich vergesse Dich nicht Du!!! [Ne]in mein Lieb!! Nie!!

Es ist nun die Arbeit für die Mutsch getan. Eben kam ich von der Mangel. Papa hat eine Angst um mich ausgestanden, weil ich ein Wildfang wär[´]! Beleidigung!!!

Doch ich bin wohlbehalten zurück, s [sic: das] erste Mal ganz allein, sonst war Mutsch immer dabei. Weiterlesen!

19. November 1940

Greek Offensive 1940 41 in Northern Epirus.svg
Griechische Offensive gegen die italienische Armee, 1940 und 1941, Foto von Alexikoua, 10.2014, auf Basis von DEMIS Mapserver, lizenziert unter CC BY-SA 4.0 über Wikimedia Commons, 11.2015.

[401119-1-1]

Dienstag, den 19. November 1940

Mein liebes, teures Herz! Geliebte! Holde mein!

Wenn ich diesen Brief vielleicht und hoffentlich auch nicht abzuschicken brauche, so mag ich doch auf die Plauderstunde mit Dir nicht verzichten, Du! Herzliebes! Dein neues Bild! Du hast es so bescheiden beigelegt. Es gefällt mir so gut, Du! So eins hast [Du] mir noch gar nicht gezogen, solch [ein] Gesicht. Amtsmiene würdest Du bei mir sagen. Was ist es überhaupt mit der Amtsmiene? Es ist ein strenges Gesicht, aus dem ein Wollen, Bestimmen, Herrschen über andere spricht, oder auch, in dem sich eine Reserve, Zurückhaltung, Abstand gegenüber der Umwelt ausdrückt. Dieses Amtsgesicht ist also wohl nicht unser wahres, natürliches Gesicht in Ruhestellung, es ist aber auch nicht als ein falsches Gesicht zu bezeichnen. Die Menschen um uns her zwingen uns, Gesichter aufzustecken und zu schneiden. Du! Weiterlesen!