19. Oktober 1940

Birmingham Blitz D 4126
Bombenschaden von deutschem Luftangriff, Birmingham, Großbrittanien, 1940. Quelle: Imperial War Museums, D 4126, über Wikimedia Commons, 10.2015.
[401019-2-1]

Sonnabend, am 19. Oktober 1940 in K..

Herzallerliebster! Du mein lieber, lieber [Roland]! Geliebter!

Wieder will es Sonntag werden, die Welt ist voller Sonnenschein. Ich freue mich so, auch für Dich mein [Roland]. Können wir doch mit uns[e]ren Gedanken, mit uns[e]ren Sehnsüchten draußen für uns allein sein, können hinein wandern in die schöne Herbstzeit und müssen nicht traurig und hoffnungslos sein dabei. Weil ja der liebe Sonnenschein alles vergoldet, alle Pracht in der Natur und unwillkürlich auch unser Gemüt erhellt. Man kommt garnicht [sic] so leicht übers [sic: ins] Grübeln wenn es draußen so schön ist, wenn das Wetter hinauslockt und so viel gibt es ja zu schauen; es ist, als wolle uns die Natur noch einmal mit all ihrer Schönheit erfreuen, bevor der lange, kahle Winter kommt. Weiterlesen!

19. Oktober 1940

Frottee-Handtuch.jpg
Frottee-​Handtuch, Foto: Anna reg. Li­zen­ziert un­ter CC BY-​SA 3.0 über Wi­ki­me­dia Com­mons, 10.2015.

[401019-​1-​1]

Sonn­abend den 19. Ok­to­ber 1940

Herz­al­ler­liebste, mei­ne lie­be [Hil­de] Du! Hol­de mein!

Nun muß ich mich wie­der Dei­nen haus­frau­li­chen Küns­ten an­ver­trau­en. Das Wa­schen hier wür­de mir [sic] viel Zeit und Um­stän­de kos­ten, so gut bräch­te ich es doch nicht, das Was­ser hier ist nicht gut, kann­st es an mei­nem Frot­téhand­tuch rie­chen, und es gibt kei­ne Tro­cken­mög­lich­keit. Die­se Sen­dung ist vor­aus­sicht­li­ch die letz­te von un­se­rem jet­zi­gen Stand­ort aus. Dies­mal kann ich der Sen­dung auch et­was bei­le­gen für Euch alle. Sieh nur rich­tig hin, es steckt et­was im Hemd­lein, et­was Sü­ßes, aber Dein Hubo ist es nicht. Nun sei recht be­dankt für Dei­nen Lie­bes­dienst.

Es küßt Dich her­zin­nig; es grüßt Dich viel­tau­send­mal,

es liebt Dich ohn’ Ende in Treue im­mer­das [sic]

T&SavatarsmDein [Ro­land].