10. Oktober 1940

Kleiderkarte vorne.JPG
Bezugsschein für Kleidung 1942, Kleiderkarte vorne, Foto von Ramessos. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons, 10.2015.

[401010-2-1]

Donnerstag, am 10. Oktober 1940, in K..

Herzallerliebster! Du, mein geliebter [Roland]!

Markttag ist heute in K., ich bin mit Mutter da gewesen; viel zu haben war aber nicht. Es ist überall so in den Städten, außer ein wenig Gemüse kann man nichts kriegen. Gleichzeitig lieferten wir vom Vater einen alten Mantel ab, in der N-S-O Stelle, damit er einen Bezugschein bekommt für Mantelstoff, der schon länger gekauft ist. Weiterlesen!

10. Oktober 1940

Bundesarchiv Bild 146-1981-053-35A, HJ beim Schießunterricht.jpg
Eine Ausbildung an der Waffe bekamen bereits Jugendliche in der Hitlerjugend. Hier in einem Wehrertüchtigungslager, Ort und Datum unbekannnt, Autor unbekannt. DBa, Bild 146-1981-053-35A / CC-BY-SA 3.0, lizenziert unter CC BY-SA 3.0 de über Wikimedia Commons, 10.2015.

[401010-1-1]

Donnerstag, den 10. Oktober 1940

Mein liebes, teures Herz! Meine liebe, liebe [Hilde], Du!

Mittagspause ist. Ein rühriger Tag ist heute. Heute vormittag haben wir mit Platzpatronen geschossen, jeder Mann 2×3 Schuß. 5 Minuten ist man d[a]ran und 2 Stunden steht man herum. Bei diesem Schießen kann man nicht sehen, was man getroffen hat. Es ist lediglich ein Zielübung und soll mit dem Schießen überhaupt vertraut sein machen. Sonst lege ich mich meist ein wenig lang. Aber heute bin ich gar nicht müde. Und meine freie Zeit weiß ich eben nicht besser auszufüllen, als mit Dir, Liebste, zu plaudern, mein Briefchen zu beginnen, wenn ich auch gar nicht recht weiß heute, was ich schreiben soll. Etliche Antworten von Dir stehen noch aus. Weiterlesen!