13. September 1940

Auszug aus dem Brief
Auszug aus dem Brief

[400913-1-2]

1 [siehe Bild]

Freitag am 13. September 1940

Herzallerliebste! Du meine liebe, liebe [Hilde]!

Von heut‘ an will ich meine Briefe nun doch nummerieren, damit Du weißt, daß keine Lücke ist in uns[e]rer Korrespondenz. Aus Deinem lieben Brief vom 10.8., den ich heute Donnerstag erhielt, werde ich nämlich nicht ganz klar. Dein Päckchen und Deinen dicken Brief habe ich erhalten, und habe mich gleich hingesetzt, Dir meinen großen Dank zu sagen. Weiterlesen!

13. September 1940

Reichspost.jpg
Posthausschild der Deutschen Reichspost um 1923, Scan W. Steven, über Wikimedia Commons, CC BY-SA.3.0, 09.2015.

[400913-2-1]

Am Freitag, dem 13. September 1940.

Herzallerliebster! Mein lieber, guter [Roland]!

Dein lieber Bote kam heute bei mir an. Ich danke Dir schön, Liebster! Am Dienstag habt Ihr so tüchtig ran gemußt; da gab’s ja keine Minute Langeweile, Deinem Berichte nach. Und der Herr Schulmeister a. D. hatte sogar ein wenig Unterricht mit dem Herrn Regierungsrat. Weiterlesen!

13. September 1940

Italiansoldierlibya.JPG
In der Woche vom 9. bis 16. September 1940 fand die italienische Invasion Ägyptens statt. Bild: Ein italienischer Soldat posiert für ein Erinnerungsphoto neben einem Feldgeschütz, Nordafrika 1940. Autor Gaúcho über Wikipedia 09.2015

[400913-1-1]

Freitagabend, den 13. September 1940

Herzallerliebste, meine liebe, liebe [Hilde]!

Zum Seemannswochenende noch ein paar Zeilen. Diese Woche ist schnell vergangen und schon stehen wir am Ende der ersten Hälfte uns[e]rer Rekrutenzeit. Heute setzte auch der erste Unterricht ein, der uns auf uns[e]re künftige Schreibarbeit vorbereiten soll. Ich kann mir von unserem Wirkungsbereich noch keinen rechten Begriff machen, aber in 8 Tagen werden wir klarer sehen. Daß ich mich hineinfinde, darum ist mir nicht bange. Meine Militärzeit hat mir einen kleinen Vorgeschmack gegeben. Weiterlesen!