30. September 1940

Monument Joods verzet.jpg
An diesem Tag wurden in den besetzten Niederlanden weitere Maßnahmen erlassen, die festlegten, wer als Jude galt und die den jüdischen Beamten die Ausübung ihres Berufes untersagten. Monument Joods verzet (1988) in Amsterdam, Foto M. Minderhoud, lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons, 09.2015.

[400930-2-1]

Montag, am 30. September 1940.

Herzallerliebster, Du! Mein geliebter [Roland]!

Tief aufatmen kann ich nun – die Bande ist fort!

Eigentlich ist das ein häßlicher Zug, so von Besuch zu reden. Aber glaubst [sic: glaube], hier habe ich dabei nicht gelogen; die Kinder betrachtet. Heute früh um 9 [Uhr] sind sie fort, erst nochmal zur Oma nach M.. Onkel Herbert fuhr schon gestern abend heim, er muß zeitig ins Geschäft heute. Ich weiß nicht, ob ich ihm trauen könnte. Wenn er mit dem 6 Uhr Bus schon fährt, geht der ja noch nicht nach Hause. Das kann ich nicht glauben. Weiterlesen!

30. September 1940

Goering giving a speech to his fighter pilots near Calais September 1940.jpg
Hermann Göring spricht vor Piloten der Luftwaffe über eine Taktikänderung bei den Luftangriffen auf London, Beginn September bei Calais, Filmstill, lizenziert unter Fair Use über Wikipedia, 09.2015.

[400930-1-1]

Montag, den 30. September 1940.

Liebes, teures Herz, meine liebe, liebe [Hilde], Du!

Wieder liegen 2 Ruhetage hinter uns. Sie brachten mir die ersehnte Gelegenheit, wieder einmal ungestört zurückzudenken, die Möglichkeit auch, dem Lagerbereich wieder einmal zu entfliehen, das Auge schweifen zu lassen über dieses schöne Land. Willkommen das alles. Doch dann die übrigen Stunden, die Abendstunden, spürt man die Leere, denkt man an verlorene Zeit, wünscht man den Dienst herbei, daß die Ausbildung sich auf kürzere Zeit zusammendrängen möchte – – – doch wenn auch, eher läßt man uns deshalb doch nicht laufen, eh die Zeit um ist. Und wann das ist? Geduld, Geduld. An diesen fesseln [sic] rütteln erleichtert nicht. Weiterlesen!

28. September 1940

[Am 28. September 1940 war aus London zum ersten Mal Radio Belgique zuhören: https://youtu.be/7B_wk4_ti-w.]

[400928-1-1]

Sonnabend, den 28. September 1940.

Liebes, teures Herz, meine liebe, liebe [Hilde] Du!

Einen Kirmesgruß hast Du angekündigt, einen Kirmesgruß sollst Du von mir haben, sie sollen sich kreuzen zum guten Zeichen, Du! Wie wird Dich meine Bote treffen, am Montag, dem richtigen Kirchweihtag? [Du] Liegst vielleicht noch in deinem Bettlein, das liebe Köpfchen ins Kissen gedrückt? Nimmst [Du] mich gleich noch ein bissel [sic: bisschen] mit hinein, Du, bitte, bitte!? Weiterlesen!

27. September 1940

1938 Naka yoshi sangoku.jpg
Japanisches Propagandaplakat von 1938: „Gute Freunde aus drei Ländern“. Vor dem Hintergrund des Antikominternpaktes an dessen Stelle an diesem Tag der Dreimächtepakt trat. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons, 09.2015.

[400927-2-1]

Freitag, am 27. September 1940.

Herzallerliebster!  Du, mein lieber, guter [Roland]!

Eben fällt’s [sic: fällt es] mir wieder ein, mein Briefpapier ist alle. Ich bin noch nicht dazu gekommen, mir welches zu kaufen. Vollauf beschäftigt war ich gestern, heute und morgen den ganzen Vormittag auch noch. Ein schöner Tag war heute. Doch das Wetter fängt schon wieder an umzuschlagen. Es ist nicht länger als 2 Tage schön und dann regnet’s [sic: regnet es] wieder. Weiterlesen!

27. September 1940

Uffz Marine Portepee.jpg
Schulterstücke Kriegsmarine, Unteroffiziere. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons, 09.2015.

[400927-1-1]

Freitag, den 27. September 1940

Liebes, teures Herz, Du meine liebe [Hilde]!

Wenig Zeit ist heute. Um mich her putzt, und näht und flimmert alles. Ich könnte Dich gut gebrauchen heute hier. Eben habe ich meine Schulterstücke an den Mantel genäht. Mit der Zunge ein bissel [sic: bisschen] nachgeholfen geht manches, was sonst nicht gleich will. Ja, morgen um 10 Uhr ist also Vereidigung. Weiterlesen!