27. Juni 1940

[400627-2-1]

O., am 27 Juni 1940.

Herzallerliebster, Du! Mein lieber, lieber [Roland]!

Eigentlich soll ich Wäsche ausbessern, ein großen Berg liegt neben mir, und Strümpfe stopfen und Wäsche einsprengen, damit Mutsch gleich plätten kann, wenn sie heimkommt. Aber da denke ich eben daran, daß ich mich ja noch nicht einmal bedankt habe für Deinen lieben Sonntagsbrief. Und er war mir doch gerade diesmal doppelt lieb und wert. Du! Ich dank Dir [s]ehr, und ich schenke Dir einen recht lieben Kuß. Weiterlesen!