21. Juli 1939

[390721-​1-​1]

L. am 21. Juli 1939.

Mei­ne lie­be, lie­be [Hil­de]!

Mit Dei­nem Brief und Dei­ner Über­ra­schung hast Du mir eine recht gro­ße Freu­de be­rei­tet. Nun kommt mir erst die rech­te Fe­ri­en­freu­de. Fe­ri­en mit Dir, Liebs­te, die Hälf­te al­ler Tage, so Gott will, wer­de ich mit Dir ver­le­ben! Ich bin Dir so dank­bar für die Über­ra­schung, für Dein lie­bes Ge­schenk, Du! Bis heu­te war ich noch un­ent­schlos­sen, ohne rech­ten Plan. Wei­ter­le­sen!