08. Juni 1939

[390608-2-1]

O., am 7. Juni 1939.

Mein lieber [Roland]!

Nun stehe ich wieder mitten drin im großen Schaffen, und man sollte meinen, nach dem verbrachten Urlaub geht’s mit doppelter Lust und Liebe an die Arbeit. Ich aber muß das Gegenteil feststellen. An dieser Lustlosigkeit hat sicher zu großem Teil die unerträgliche Hitze schuld [sic], die schon seit Tagen hier herrscht. Es wird besser werden. Aber sieh, das alles läßt sich ertragen, wenn ich zurückdenke an uns[e]re einzig schönen Ferientage — Du, mein lieber, lieber [Roland]! Weiterlesen!