28. April 1939

[390428-​1-​1]

L. am 28. April 1939.

Mei­ne lie­be [Hil­de]!

Als ich ges­tern (zum zwei­ten­mal [sic]) un­ver­rich­te­ter Sa­che von un­se­rem Post­amt kam, war ich be­trübt bei dem Ge­dan­ken, daß uns[e]rer Be­geg­nung höchst­wahr­schein­li­ch doch ein Hin­der­nis im Wege stün­de, und war auch für[’]s er­s­te ein we­nig un­ge­hal­ten dar­über, daß Du mich — was es auch sei — so lan­ge im Un­ge­wis­sen lie­ßest. Wei­ter­le­sen!