11. Oktober 1938

Briefmark, Eröffnung des Theaters Saarpfalz in Saarbrücken, Erstausgabetag: 9. Oktober 1938, DR 1938 673, herunterladen von http://commons.wikimedia.org/wiki/File:DR_1938_673_Theater_Saarpfalz.jpg, August 2013
Brief­mark, Er­öff­nung des Thea­ters Saar­pfalz in Saar­brü­cken, Erst­aus­ga­be­tag: 9. Ok­to­ber 1938, DR 1938 673, her­un­ter­la­den von http://​com​mons​.wi​ki​me​dia​.org/​w​i​k​i​/​F​ile: DR_1938_673_Theater_Saarpfalz.jpg, Au­gust 2013

[381011-​2-​1]

O., am 9. Ok­to­ber 1938.

am 11. Ok­to­ber 1938.

Lie­ber Herr [Nord­hoff]!

Vie­len Dank für den lie­ben, lan­gen Brief. Be­vor ich nun wei­ter­schrei­be, müs­sen wir aber min­des­tens eine Mi­nu­te Ge­den­ken op­fern für ein klei­nes und doch für mich so gro­ßes Er­eig­nis: Ich habe am letz­ten Male den 25. Brief von Ih­nen er­hal­ten! Auch müs­sen wir der Post, unser[e]m zu­ver­läs­si­gen Freun­de dan­kend ge­den­ken — für die Zu­ver­läs­sig­keit mit der sie uns er­freu­te, trotz­dem un­ser Brief­wech­sel im­mer ohne Ab­sen­der statt­fand.

Rech­nen Sie ein­mal zu­rück — am 4. Mai wag­te ich das er­s­te Mal, Ih­nen zu schrei­ben.

Auszug aus dem Brief vom 4. Mai 1938
Aus­zug aus dem Brief vom 4. Mai 1938

Fast ein hal­bes Jahr ist seit­dem ver­gan­gen, reich an Er­leb­nis­sen al­ler Art. Nach­dem wir na­he­zu 2 Jah­re lang ne­ben­ein­an­der und doch wie­der an­ein­an­der vor­bei­leb­ten, füg­te es sich auf so ei­ge­ne Art, daß wir uns nä­her ka­men. Eine Freund­schaft ver­bin­det uns jetzt und ich füh­le mich in die­ser Freund­schaft so froh und glück­li­ch. Und ich möch­te Ih­nen, der so lan­ge ab­seits stand, recht viel Son­nen­schein brin­gen, Sie auch glück­li­ch ma­chen. Wei­ter­le­sen!